Deutsch | English | Français - CHF | EUR | USD
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
 Sie befinden sich in - Home - Patienteninformation zu Prostaplant-F
Patienteninformation zu Prostaplant®-F:Schwabe Pharma AG
Vollst. PatinformationHeatmap anzeigenDrucken
Eigensch.AbänderungKontraind.Dos./Anw.Unerw.WirkungenGewöhnliche H.Zusammens.Packungen
Swissmedic-Nr.ZulassungsinhaberStand d. Info.

Prostaplant®-F

Was ist Prostaplant-F und wann wird es angewendet?

Prostaplant-F ist ein pflanzliches Arzneimittel auf der Basis eines Extraktes von Sägepalmfrüchten und eines Extraktes der Brennnesselwurzel.
Prostaplant-F wird angewendet zur Linderung von Beschwerden infolge gutartiger Vergrösserung der Prostata (benigne Prostatahyperplasie) wie verzögerter Beginn beim Wasserlassen, schwacher oder unterbrochener Harnstrahl, Nachträufeln, Gefühl der unvollständigen Entleerung.

Was sollte dazu beachtet werden?

Dieses Arzneimittel bessert nur die Beschwerden bei einer vergrösserten Prostata, ohne die Vergrösserung zu beheben. Wenn die Prostatabeschwerden anhalten oder zunehmen, ist eine ärztliche Untersuchung notwendig. Insbesondere bei Fieber, Blut im Urin oder bei akuter Harnverhaltung sollte ein Arzt bzw. eine Ärztin aufgesucht werden.

Wann darf Prostaplant-F nicht oder nur mit Vorsicht eingenommen werden?

Nicht einnehmen bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe (siehe Zusammensetzung).
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen Prostaplant-F nicht einnehmen.
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie
·an anderen Krankheiten leiden
·Allergien haben oder
·andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen!

Wie verwenden Sie Prostaplant-F?

Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 2-mal täglich 1 Kapsel unzerkaut mit etwas Flüssigkeit ein.
Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Welche Nebenwirkungen kann Prostaplant-F haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Prostaplant-F auftreten:
Leichte Magen-Darm-Beschwerden können auftreten. Die Häufigkeit ist nicht bekannt. In seltenen Fällen können Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht) auftreten.
Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Prostaplant-F enthalten?

1 Kapsel enthält: 160 mg Spissum-Extrakt aus Sägepalmfrüchten (DEV 10-14,3:1, Auszugsmittel Ethanol 90% m/m), 120 mg Brennnesselwurzeltrockenextrakt (DEV 7,6-12,5:1, Auszugsmittel Ethanol 60% m/m). Dieses Präparat enthält zusätzlich Hilfsstoffe sowie den Farbstoff Patentblau (E131).

Wo erhalten Sie Prostaplant-F? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.
Packungen à 60 und 120 Kapseln.

Zulassungsnummer

66329 (Swissmedic).

Zulassungsinhaberin

Schwabe Pharma AG, Erlistrasse 2, 6403 Küssnacht am Rigi.

Diese Packungsbeilage wurde im September 2016 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

LGPL2017 ywesee.com, Commit-ID
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home